Freies Tanzen


Tanzen macht Spaß, baut Stress ab und befreit die Seele.


 

Beim freien Tanzen geht es nicht darum, professionell zu tanzen, es braucht nicht schön auszusehen, es geht darum, Spaß beim Tanzen zu haben.

 

Bei La-Si-Ta tanzt jeder so, wie er sich ausdrücken möchte. Du bewegst deinen Körper ganz einfach so, wie er sich bewegen will. Es gibt keine Vorgaben, außer vielleicht bei bestimmten Liedern ein paar sehr leichte Tanz - Elemente, die dann alle gemeinsam machen.

 

Der Körper hat eine tiefe Weisheit, wenn du ihn lässt, kann er Selbstheilungskräfte aktivieren und transformieren. Tanzen liebt alle Gefühle, heiße sie willkommen.

 

Durch die Bewegungen beim Tanzen steigt die Serotoninproduktion. Außerdem wird auch das Kreativitätshormon ACTH vermehrt produziert. Dadurch entspannt sich dein Körper, das macht dich glücklich und kreativ.

 

Tanzen ist ein Mittel, um Lebensfreude auszudrücken, und vor allem eines, nämlich ein Gefühl, das zuerst etwas mit uns selbst zu tun hat. Ein Tanz besteht aus vielen Schritten, aus Figuren, wippenden Hüften, aus schüttelnden Körpern, klatschenden Händen, stampfenden Füßen usw. Lass einfach deinen Gefühlen freien Lauf.

 

Erlaube dir leer zu werden, lass dich berühren und fühle deine Gefühle.

 

Deine Seele wird es dir danken!